Enerfin – Energie Finanzdienstleister

Staatliche Prämie – was bringt das Bausparen?

Die zwei großen Irrtümer zum Thema Prämien

  1. Die Prämien werden auf die Einzahlungen eines Kalenderjahres und nicht auf das gesamte Kapital gewährt und sind nach oben gedeckelt.

    Prämien % sind nicht Zinsen %

  1. Da die Prämien im Einkommenssteuergesetz geregelt sind und jederzeit vom Gesetzgeber gestrichen werden können, gibt es nach einer Gesetzesänderung weder Garantie noch Anspruch auf eine Prämie für die Zukunft .

Die staatlichen Prämien wurden in den letzten Jahren deutlich gekürzt

JahrPrämie
Bausparen in %
Prämie
Zukunftsvorsorge in %
200349,5
20043,59
20053,59
200638,5
20073,59
200849,5
200949,5
20103,59
201138,5
2012bis 1.4.2012: 3,0 dann 1,54,25
20131,54,25
20141,54,25
20151,54,25
20161,54,25
20171,54,25
20181,54,25
20191,54,25

Der Bausparer – der Liebling der Österreicher

Bausparverträge sind eine gebundene Sparform (Geldwertprodukt!) mit

  • 6 Jahren Laufzeit
  • einer variablen jährlichen, staatlichen Bausparprämie

Leider unterliegen viele Kunden der Fehleinschätzung, dass Bausparen eine besonders lukrative Sparform sei.
Selbst nach Berücksichtigung der Prämien wird über längere Zeit nicht das optimale Ergebnis erzielt.

Unten angeführt finde Sie die Konditionen eines aktuellen üblichen Bausparvertrages (Stand Mai 2019) mit Lockvogelzinsen zu Beginn.

Die Lockvogelzinsen von 2,5%  bei 100 € monatlicher Einlage bedeuten im ersten Jahr einen m Mehrertrag von 1,70€ im Vergleich zu 1% Zins! 

Die gute Nachricht, bis zum Ende der Laufzeit kommen durch Zinseszinsen mehr immerhin noch 6ct (!) in 5 Jahren zusammen.

ZinsformVariabel 0,2% – 4,0%
Fixer Startzinssatz2,5% (für 6 die ersten Monate)
ZinsanpassungenJährlich. Anpassung zu Beginn des Kalenderjahres mit Referenzzinssatz 12-Monats-EURIBOR abzüglich 1,3 %-Punkte, auf Basis des Mittelwerts der letzten 3 Bankarbeitstage im November des vorangegangen Jahres.

Was kommt mit 100 EUR pro Monat nach 6 Jahren heraus?

Sparleistung  € 7.200,00
Zinsen € 48,23 (!)
Staatliche Prämie  € 108,00
Kapitalertragssteuer  -€ 12,06
Kontoführungsgebühr  -€ 31,59
Mindest-Auszahlungskapital € 7.312,58

Effektives Veranlagungsergebnis in 6 Jahren (!) = 112,58

Sofern das Zinsniveau auf dem aktuellen Tiefststand verbleibt kommt eine Effektivverzinsung von 0,5% heraus  das ist defakto nur die staatliche Prämie. Die Zinsen werden nach Abzug der KEST von der Kontogebühr aufgefressen.

Real ist das einen Verlust von fast 1,5 % p.a.

Diesen Verlust macht der Kunde mit der Sicherheit eines Sparbuchs.

Die staatlich geförderte Zukunftsvorsorge

Die staatlich geförderte Zukunftsvorsorge oder Prämienpension wurde im Jahr 2003 erstmals eingeführt.
Sie sollte den heimischen Aktienmarkt und Besitz fördern sowie eine sichere Anlageform mit staatlicher Förderung sein. Defakto ist eine Sonderform einer Kapitalversicherung die ebenfalls ein typisches Geldwertprodukt ist.

Aus diversen Gründen, wie

  • den hohen Kosten,
  • der defakto unkündbaren Mindestvertragsdauer von 10 Jahren,
  • des geringen Anlageergebnisses,
  • der enttäuschenden Kapitalgarantie,
  • und des steuerlichen Nachteils bei Einmalauszahlung,
ist die anfangs im Vertrieb stark gepushte Anlageform keine Alternative. Selbst nach einer Neuauflage konnten nicht alle Nachteile beseitigt werden. Viele Finanzinstitute haben dieses Produkt bereits aus ihrem Angebot genommen.

Wissenswertes

Blog

Flexibilität der Geldanlage

Wie flexibel ist die Veranlagung? Die Flexibilität einer Veranlagung hat 2 Dimensionen Verfügbarkeit (Liquidität) der Mittel Vertragliche Bindung bzw. Laufzeit Die meisten Geldwertprodukte haben eine

Weiterlesen »

Kontaktieren Sie mich!